Guido Reil auf Facebook

Facebook Posts

8 hours ago

Guido Reil
„bei schweren Erkrankungen wie Corona oder Krebs“ ... See MoreSee Less
View on Facebook

13 hours ago

Guido Reil
Dir EU will “das Klima schützen”, indem sie das Gewerbe mit Kohlendioxid-Abgaben belasten will. Es gibt NOCH eine Trennung zwischen Unternehmen und Privatleuten. Die Trennung wird aber später aufgehoben, da der Emissionshandel künftig auch für Privatleute gelten soll.Was für ein EU-Wahnsinn! Das wird die Stagflation weiter vorantreiben!www.heise.de/hintergrund/EU-Emissionshandel-Wer-jetzt-beim-neuen-System-zahlen-muss-7100137.html ... See MoreSee Less
View on Facebook

20 hours ago

Guido Reil
+++ Die „Alternative Vereinigung der Arbeitnehmer e.V.“ hat einen neuen Bundesvorstand gewählt. +++ Gelsenkirchen. Am Tag der Arbeit haben die Mitglieder der Alternativen Vereinigung der Arbeitnehmer (AVA) auf ihrer Bundesversammlung in Gelsenkirchen einen neuen Bundesvorstand gewählt. Zum Vorsitzenden wurde der Essener Europaabgeordnete Guido Reil gewählt. Stellvertretende Vorsitzende sind jetzt Dr. Olaf Kappelt aus Niedersachsen und der aus Nordrhein-Westfalen kommende Benjamin Neumeier. Mit der Wiederwahl von Horst Giller als Schatzmeister und der Übernahme des Amtes des Schriftführers durch Angelika Schröder sowie der Beisitzer Kurt Böhler, Jan Pioch und Ralf Fennig ist der Bundesvorstand komplett. Die Vereinigung war stolz, den Bundessprecher der AfD, Tino Chrupalla, als Gastredner gewinnen zu können. Die Arbeits- und Sozialpolitik ist für seine Partei von größter Bedeutung, so betonte er in seiner Rede und sprach seine Unterstützung für die Vereinigung aus. Des Weiteren waren der nordrhein-westfälische Landes- und Fraktionsvorsitze der AfD, Dr. Martin Vincenz und sein Fraktionskollege Markus Wagner angereist, um der Vereinigung ihre Unterstützung auszudrücken. Die Alternative Vereinigung der Arbeitnehmer möchte die Arbeitnehmer als größte gesellschaftspolitische Bevölkerungsgruppe gewinnen und an der Gestaltung einer modernen Arbeits- und Sozialpolitik mitwirken. Die AVA heißt alle neuen Mitglieder herzlich willkommen, die sich für die Rechte der Arbeitnehmer und eine gerechte Sozialpolitik einsetzen wollen. Für den Bundesvorstand Guido Reil, MdEP ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 day ago

Guido Reil
In diesem Video beziehe ich Stellung zum Ergebnis der Landtagswahl in NRW. Eine Partei kann nur stark sein und Wähler für sich gewinnen, wenn sie zusammenhält. ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 days ago

Guido Reil
Berichten zufolge will die EU-Kommission den Wiederaufbau der Ukraine mit der Aufnahme neuer gemeinsamer EU-Schulden finanzieren. Die EU-Kommission erwartet, dass der finanzielle Bedarf für den Wiederaufbau "beträchtlich sein wird" und der Prozess mehr als ein Jahrzehnt in Anspruch nehmen wird. Allein die Schäden an der physischen Infrastruktur könnten sich auf mehr als 100 Mrd. € belaufen. Zudem sollen die Milliarden dazu dienen, die Ukraine mit den EU-Standards in Einklang zu bringen, auch in den Bereichen Rechtsstaatlichkeit, Korruptionsbekämpfung, Energie und Klima.Sollte dieses Schuldenpaket beschlossen werden, so wäre es schon das zweite Mal in der Geschichte der EU, dass sie als Ganzes und nicht als einzelne Mitgliedstaaten Kredite aufnimmt, nachdem sie 2020 Schulden in Höhe von 750 Mrd. Euro finanziert hat.Der Krieg in der Ukraine darf nicht zum Anlass genommen werden, um die EU-Schuldenunion auszubauen! ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 days ago

Guido Reil
EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen will „den Turbo“ für die Energiewende zünden. Damit die EU-Länder bis 2030 keine Energie aus Russland mehr kaufen müssen, will sie 300 Milliarden in den sogenannten "Green-Deal" pumpen. Warum der "Green Deal" eine Fehlzündung ist und zur Deindustrialisierung Deutschlands führen wird, das habe ich ausführlich in meinem Buch „Abwärts in Europa“ beschrieben. guidoreil.de/mein-buch/#bestellung ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 days ago

Guido Reil
++ Ab Herbst ist wieder "Pandemie": Lauterbach und die Corona-Maßnahmen ++Biergarten, Kino, Fußballspielen: Die nächsten Wochen sollte man nochmal genießen - denn im Herbst geht es weiter mit "Pandemie". Die Gesundheitsminister der Länder träumen schon von der nächsten Welle, wollen sich „frühzeitig“ dafür rüsten – und stoßen damit bei Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) erwartungsgemäß auf Begeisterung. „Mit Blick auf den Herbst und Winter müssen wir mit dem Auftreten neuer Virusvarianten rechnen“, teilte die Vorsitzende der Gesundheitsminister-Konferenz (GMK), Petra Grimm-Benne, SPD-Ministerin in Sachsen-Anhalt jetzt mit. Der Satz hätte auch vom Panik-Minister selbst kommen können. Der soll ein Pandemie-Konzept für die kalte Jahreszeit erstellen. Und auch wenn er auch sonst nicht viel zu tun scheint – das macht er selbstverständlich gerne.Laut GMK-Beschluss soll die Anordnung einer generellen Maskenpflicht in Innenräumen zu diesem Konzept gehören, ebenso wie die Vorlage von Impf-, Genesenen- oder Testnachweisen mit entsprechender Zugangsbeschränkung. Veranstalter, Vereine und Gastronomen sollen wieder zum Erstellen von Hygienekonzepten verpflichtet werden. Übrigens: Wenn es wie geplant läuft, sind ab Oktober 14 Millionen Zweifach-Geimpfte, die bislang als vollständig immunisiert galten, plötzlich wieder ungeimpft! Nimmt man die gänzlich Ungeimpften dazu, werden in der kalten Jahreszeit also knapp 50 Millionen Bundesbürger nur noch zu Hause sitzen können. Und die schon jetzt horrenden Heiz- und Lebensmittelkosten werden dafür sorgen, dass es ihnen auch ja nicht zu behaglich wird.Auch im dritten Corona-Winter will man die Deutschen nicht zur Ruhe kommen lassen. Der Sinn dahinter wird klar, wenn man sich die aberwitzigen Impfstoff-Bestellungen des Bundesgesundheitsministers anschaut. 77 Millionen neubestellte Dosen müssen schließlich irgendwie Verwendung finden. Da es mit der generellen Impfpflicht nicht geklappt hat, setzt man nun wieder auf Erpressung. Aber auch die Wirtschaft wird es hart treffen, wenn noch mehr Kunden ausgesperrt werden – oder die Geschäfte und Restaurants wieder komplett dicht gemacht werden. Und natürlich werden die Schwächsten einmal mehr leiden: Alte Menschen, die in den Seniorenzentren keinen Besuch empfangen dürfen. Und Kinder, die – wenn sie überhaupt zur Schule dürfen – das dann wieder nur mit Maske können.Wenn man sich glaubhaft auf eine Infektionswelle vorbereiten wollte, dann würde man endlich die Gesundheitsbranche vernünftig ausstatten. Die AfD fordert genau das seit Jahren. Dazu gehört auch eine bessere Bezahlung der Pflegekräfte. In den letzten beiden Jahren wurden Einrichtungen und Personal nur noch auf Verschleiß gefahren. Eine Besserung ist nicht in Sicht, weil Karl Lauterbach es offensichtlich einfach nicht auf die Reihe bekommt. Aber dafür wurden von seinen Ampelkollegen kürzlich 10 Milliarden Euro Entwicklungshilfe für Indien in Aussicht gestellt sowie eine weitere Milliarde für Syrien. Die Prioritätensetzung der Altparteien geht völlig vorbei an dem, was nötig ist. Man kann nur hoffen, dass die Bundesbürger zur Besinnung kommen, diese Politik endlich abstrafen – und erkennen, dass die AfD die einzige große Partei ist, die diese endlose Spirale von Lockdowns und Lockerungen durchbrechen kann!Diesen Beitrag finden Sie auch auf AfD-Kompakt: afdkompakt.de/2022/05/17/ab-herbst-ist-wieder-pandemie-lauterbach-und-die-corona-massnahmen/Bitte unterstützen auch Sie unsere Arbeit mit einer Spende:spenden.afd.de/Kennen Sie schon unseren Telegram-Kanal? Sofort abonnieren! 💙www.t.me/afdbrennpunkt ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 days ago

Guido Reil
Hier könnt ihr Euch aus erster Hand über unsere Arbeit informieren.+++ Unser neues Plenartagebuch ist online! +++Was war los in der vergangenen Plenarwoche? Darüber informieren wir Sie mit unserem Plenartagebuch „Plenum Kompakt“. Damit können Sie sich schnell und einfach einen Überblick über die Debatten verschaffen - und zwar hier:de.idgroup.eu/plenum_kompakt ... See MoreSee Less
View on Facebook

4 days ago

Guido Reil
Bei einem Referendum in der Schweiz haben 71,5 Prozent der Bürger dafür gestimmt, dass Frontex mehr finanzielle und personelle Unterstützung erhalten soll, um die EU-Außengrenzen vor illegaler Migration zu schützen. Auch wir sind der Meinung, dass ein funktionierender Grenzschutz unerlässlich für die Sicherheit der Menschen ist. Gerade in der gegenwärtigen Krise, ist ein funktionierender und sichergestellter Grenzschutz, der die an Leib und Leben bedrohten Flüchtlinge hereinlässt und Trittbrettfahrer des Ukraine-Krieges zurück­weist, absolut erforderlich.#direkteDemokratie #AfD ... See MoreSee Less
View on Facebook

4 days ago

Guido Reil
Ungarn bezieht mehr als die Hälfte seines Öls und rund vier Fünftel seines Gases aus Russland. Viktor Orbán will deshalb ein Veto gegen ein Ölembargo einlegen, um die Energieversorgung seines Landes zu sichern. Viele EU-Länder empören sich nun darüber! Im bunten Deutschland macht sich die Regierung hingegen nur wenig Gedanken darüber, dass Energie immer knapper und teurer wird und derzeit Millionen Menschen in die Armut rutschen. Ich frage Euch: Was haltet ihr von dem geplanten Ölembargo der EU? ... See MoreSee Less
View on Facebook

5 days ago

Guido Reil
Ich möchte mich bei allen bedanken, die sich für die Wahl eingesetzt haben. Mein herzlicher Dank gilt auch all jenen Wählern, die uns erneut ihr Vertrauen geschenkt haben. ... See MoreSee Less
View on Facebook

5 days ago

Guido Reil
Die EU-Außengrenzen müssen unbedingt kontrolliert werden, um die Sicherheit im "Schengenraum" zu gewährleisten. Die Kontrollen sind jedoch aufgrund der fehlenden Ressourcen und der mangelnden Zusammenarbeit der Mitgliedstaaten oft nicht wirksam. Wenn die EU-Außengrenzen nicht sicherer gemacht werden, besteht die Gefahr, dass der "Schengenraum" abgeschafft werden muss. Auch die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen schließt nicht deren ordentliche Kontrolle und Registrierung aus. Dies dient dem Schutz unserer Mitbürger in Deutschland! ... See MoreSee Less
View on Facebook

6 days ago

Guido Reil
Die politische Bildung der Mitgliedsstaaten soll künftig von Brüssel aus gesteuert werden. So jedenfalls liest sich eine neue Entschließung des EU-Parlaments (P9TA(2022)0114), die in ihren 60 Paragrafen die zukünftigen Rechte der Mitgliedsstaaten darstellt, Maßnahmen der politischen Bildung zu gestalten. Die Bundesregierung und die EU-Kommission sind nicht zuständig für Bildung, sondern die Eltern! Wir lehnen jede Art von Indoktrination durch die EU ab! ... See MoreSee Less
View on Facebook

6 days ago

Guido Reil
Triff heute die richtige Wahl - wähle #AfD! ... See MoreSee Less
View on Facebook

7 days ago

Guido Reil
In den letzten Tagen haben wir noch mal kräftig die Werbetrommel gerührt, denn morgen findet die NRW-Landtagswahl statt. Triff die richtige Wahl - wähle #AfD! ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 week ago

Guido Reil
AfD im Clan-Kiez! ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 week ago

Guido Reil
Wenn der Mann tatsächlich aus dem Irak stammt, dann soll er seine Haftstrafe im Heimatland verbüßen und nicht den deutschen Steuerzahlern auf der Tasche liegen. Den Opfern wünsche ich eine schnelle und vollständige Genesung! Bildquelle: Bild.de ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 week ago

Guido Reil
Völlig irre! Bis zum Jahr 2035 sollen in Europa ausschließlich Elektroautos zugelassen werden. Ausnahmen und Schlupflöcher für andere Antriebe sind nicht vorgesehen. Sowohl das Europaparlament als auch der Rat der EU-Mitgliedstaaten werden dem Wahnsinn voraussichtlich zustimmen. Dieser Beschluss wäre ein Genickbruch für die deutsche Automobilindustrie!Die Elektromobilität ist nicht ausgereift und teuer, zudem fehlt es überall an der erforderlichen Infrastruktur. Wir lehnen das strikt ab! ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 week ago

Guido Reil
Diesen Sonntag wählt NRW! Noch unentschlossen? 💙 Jetzt Positionen vergleichen und beide Stimmen für die Alternative! ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 week ago

Guido Reil
Kürzlich gab es in Duisburg eine wilde Schießerei zwischen einem libanesischen Familienclan und „Hells Angels“-Rockern.Und nun - nur wenige Tage später - fielen wieder Schüsse, diesmal an der Karnaper Straße in Essen.Diesmal wurde ein türkischer Drogendealer am helllichten Tag angeschossen. Unser Bundesvorsitzender Tino Chupalla, der Spitzenkandidat zur Landtagswahl Markus Wagner und ich haben heute eine Stadtteilbesichtigung gemacht und waren auch am Tatort.Wir fordern die konsequente und nachhaltige Bekämpfung der Organisierten Kriminalität (OK). Illegale Gewinne müssen eingezogen werden. Das ist bisher noch unzureichend passiert. Die bestehenden rechtlichen Instrumente dafür sind verbesserungswürdig und weiterentwickelbar. Die Mehrheit der Täter in Sachen Organisierte Kriminalität sind Ausländer. Damit die Situation verbessert wird, sollten diese Personen einfach ausgewiesen werden können. Dazu ist es notwendig, dass ihre OK-Zugehörigkeit als Grund für eine Ausweisung anerkannt und vereinfacht wird. Des Weiteren fordern wir eine Polizei, die besser ausgerüstet ist und mehr Ressourcen erhält.#AfD ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 week ago

Guido Reil
Zusätzliche 195 Milliarden Euro in den nächsten fünf Jahren - das ist die Investition, die laut EU-Kommission notwendig ist, um sich von russischer Energie abzukoppeln. Die Steuermilliarden sollen dabei in erneuerbare Energien fließen. Die EU-Kommission verfolgt ihre fehlgeleitete Energiestrategie erbarmungslos weiter und wird damit ein energiepolitisches Chaos anrichten. Die grüne Politik hat bereits die deutsche Energiepolitik zerstört und wird jetzt auch die europäische lahmlegen. Schluss mit der grünen Wolkenkuckucksheimpolitik, denn eine stabile und sichere Energieversorgung ist für unseren Wohlstand und die Wirtschaft unerlässlich! ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 week ago

Guido Reil
fb.watch/cYiVzaNtzd/ ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 week ago

Guido Reil
Deutsche Flutopfer warten auf Geld, Hilfe und Entschädigung, aber für Syrien sind einfach so eine Milliarden Euro da! ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 week ago

Guido Reil
Die EU-Kommission will zukünftig alle Chatnachrichten scannen, um gegen Kindesmissbrauch vorzugehen und will dabei eine KI-basierte Prüfung aller Nachrichteninhalte und Bilder einsetzen. Mit dem sogenannten Client-Side-Scanning soll also künftig jede noch so vertrauliche Kommunikation auf unseren Geräten überwacht werden. Damit setzt die EU nicht nur das Grundrecht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme und das Fernmeldegeheimnis außer Kraft, sondern kann damit sogar die Verfolgungsbehörden bei ihrer Arbeit behindern, denn jede KI hat eine Fehlerquote.Und genau diese Fehlerquote wird dazu führen, dass Bilderfluten bei Kontrollstellen eingehen und den Kampf gegen Kindesmissbrauch ausbremsen. Bereits heute sind die Verfolgungsbehörden völlig überlastet. Der Kampf gegen Kindesmissbrauch muss fokussiert und entschlossen geführt werden. ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 week ago

Guido Reil
Die meisten Menschen in diesem Land fragen sich vermutlich, warum diese Leute noch frei herumlaufen. Statt Reue zeigen die Täter Mittelfinger und 1000-Euro Jacken vor Gericht. Die ekelhaften Täter sollen ihre Strafe im Heimatland absitzen und dem deutschen System nicht länger auf der Tasche liegen! Bildquelle: Screenshot Bild-Online vom 19.05.2022 ... See MoreSee Less
View on Facebook