Die Wochen und Monate, die vor uns liegen, werden das Schicksal unserer Partei und unseres Landes entscheiden. Wichtige Wahlen stehen an. Wahlen, bei denen wir alle gemeinsam um jede Stimme kämpfen müssen. Der Wahlkampf in NRW beginnt in wenigen Tagen. Mein letzter Wahlkampf stand unter dem Motto „Nah am Menschen „. Da ich mich nicht geändert habe, ändert sich das Motto auch nicht. Infostände, Hausbesuche, Aktionen vor den Werkstoren und Teilnahme an allen gesellschaftlichen Ereignissen und Festen.

Eine Alternative Partei sollte aber auch einen alternativen Wahlkampf machen. Einen kreativen, jungen, frischen und mutigen Wahlkampf.
All das möchte ich mit euch gemeinsam machen, interaktiv!

Ich brauche eure Ideen und Vorschläge und natürlich eure Beteiligung an den vielen Aktionen, die stattfinden werden. Erste Aufgabe ist es, 100 Unterstützungs-Unterschriften in meinem Wahlkreis im Essener Norden zu sammeln. Es wird Infostände in mehreren belebten Stadtteilen geben mit Bratwurst und Glühwein – also dort an zentralen Punkten, wo richtig was los ist. Wir müssen Flagge zeigen, zeigen wie viele wir sind und vor allem, dass wir ganz normale Leute sind.
Jetzt komm ich zu einem Punkt, der mir schwer fällt und schon etwas peinlich ist. Wahlkampf kostet Geld. Viel Geld. Ich würde mich sehr über Spenden freuen. Jeder Euro zählt, jeder Euro hilft!

Bitte überweist Eure Spende bitte auf das Konto des AFD KV Essen, unter dem Stichwort „Der Steiger kommt“ und vergesst nicht eure Adresse anzugeben, damit ihr eine Spendenquittung bekommt.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!


IBAN: DE76360604880574485000